Main-Rhein-Pokal Schülerinnen Einzel

Termin: Samstag 27. Oktober 2018

Ausrichter: N.N.
Ort und Halle: N.N.

Wettkampfbeginn:
1. Durchgang 9.00 Uhr
Durchgang ca. 13.00 Uhr

Einturnen: 1 Stunde bis 10 Minuten vor Wettkampfbeginn

Kampfrichter: Pro angefangene 4 Turnerinnen muss ein Kampfrichter mit mindestens Gaulizenz namentlich und mit Gerätewunsch gemeldet werden.

Kari-Besprechnung: ½ Stunde vor Wettkampfbeginn

Turnpass: Muss 1 Stunde vor Wettkampfbeginn, nach Verein und Wettkämpfen geordnet, vorgelegt werden.

Siegerauszeichnung: Jede Wettkämpferin erhält eine Urkunde.
Die drei Erstplatzierten eines jeden Wettkampfes erhalten eine Medaille.
Die Siegerin eines jeden Wettkampfes erhält einen Pokal.

Meldung an: Online: http://www.gauturnfest.de/wkweb

Bei Rückfragen:
E-Mail: Martina.Ziegler@tuju-main-rhein.de 
Tel. 06103/2007842

Meldeschluss: Freitag, 12.10.2018 (Nachmeldung ist nicht möglich)

Meldegeld: 3,50 EUR pro Turnerin, zahlbar auf das Konto des Turngaus Main-Rhein
Volksbank Darmstadt - Südhessen eG
IBAN: DE18 5089 0000 0000 1414 02
Kennwort: „MRPE Schülerinnen - Name des Vereins“

Kein Start:
1. Kampfrichter fehlt
2. Turnpass fehlt
3. Meldegeld nicht bezahlt / Einzahlungsbeleg

Wettkämpfe:

Nr. Wettkampf Sprung Reck Balken Boden Jahrgang
1 Turn-4-Kampf P4/P5 P4 P4 P4 2009 u. jünger
2 Turn-4-Kampf P3/P4 P3 P3 P3 2009 u. jünger
3 Turn-4-Kampf P4/P5 P4 P4 P4 2010 u. jünger
4 Turn-4-Kampf P3 P3 P3 P3 2010 u. jünger
5 Turn-4-Kampf P3 P2/P3 P3 P3 2011 u. jünger
6 Turn-4-Kampf P2 P2 P2 P2 2011 u. jünger
7 Turn-4-Kampf P2 P2 P2 P2 2012 u. jünger

Anmerkungen

Sprung:

WK 1
P4: Bock seit 1.00 m - 1,10 m
P5: Überschlag vorwärts mit Landung in Rückenlage auf Mattenberg Höhe 0,90 m

WK 2
P3: Kasten 4-tlg. 0,90 m
P4: Bock seit 1.00 m oder 1.10 m

WK 3
P4: Bock seit 0,90 m bis 1.10 m
P5: Überschlag vorwärts mit Landung in Rückenlage auf Mattenberg Höhe 0,70 m

WK 4
P3: Kasten 4-tlg. quer 0,90 m


WK 5-7
P2: Kasten 3-tlg. quer 0,70 m
P3: Kasten 3-tlg. quer 0,70 m

Balken:
P3 + P4: Höhe 1,00 m
P2: Bank

Alle P-Stufen werden nach dem Aufgabenbuch „Gerätturnen weiblich“ des DTB für das Jahr 2015 geturnt.

Wer bei den Gaueinzel- oder Gaumannschaftsmeisterschaften im Qualifikations- oder Rahmenwettkampf gestartet ist, kann am Main-Rhein-Pokal nicht teilnehmen.

Wer innerhalb der letzten 12 Monate bei einer Kunstturnmeisterschaft im Qualifikations- oder Rahmenwettkampf gestartet ist, kann am Main-Rhein-Pokal nicht teilnehmen.

Zurück